Die Werbeeinnahmen des US-Internetkonzerns AOL stiegen im zweiten Quartal durch den Kauf der Internetzeitung "Huffington Post" um fünf Prozent auf 223 Millionen Euro. Insgesamt verzeichnet AOL einen Nettoverlust von 8,27 Millionen Euro. (DER STANDARD, Printausgabe, 10.8.2011)