Die Redakteure, Korrespondenten und Moderatoren der Zeit im Bild-Sendungen des ORF haben Sonntag Abend "mit tiefer Trauer und Betroffenheit" auf den Tod ihres "Kollegen und Freundes" Horst Friedrich Mayer reagiert.

Mentor und Vorbild

"Horst Friedrich Mayer war für zahllose ZiB-Journalisten ein Mentor und Vorbild. Sein historisches Wissen war legendär, es gab kaum eine Frage, die er nicht beantworten konnte", heißt es in einer Stellungnahme von Danielle Spera und Wolfgang Wagner namens der Kollegenschaft.

"Seine Professionalität sollte allen Journalisten ein Beispiel sein. Wir haben vor allem seine Menschlichkeit geschätzt, gleichzeitig war er als Kollege auch humorvoll und liebenswert", würdigen die Journalisten der Zeit im Bild den Verstorbenen. (APA)