London - Beim geplanten Gedenkkonzert für Michael Jackson im walisischen Cardiff am 8. Oktober soll unter anderen Popdiva Christina Aguilera auftreten. Auch die Soullegende Smokey Robinson gehört zu den Stars, die bei dem Benefizkonzert auftreten wollen. Ebenfalls auf dem Programm stehen Auftritte der britischen Sängerin Leona Lewis, von R&B-Star Craig Davis und der US-Rockband Alien Ant Farm, wie die Organisatoren des Konzerts am Freitag mitteilten. Fans haben noch bis kommenden Dienstag Zeit, Karten für zwischen umgerechnet 63 und 274 Euro vorzubestellen.

Das Konzert soll im 74.500 Plätze fassenden Millennium-Stadion von Cardiff stattfinden und live in rund 30 Länder übertragen werden. Unterstützt wird es von Michael Jacksons Mutter Katherine, seiner Schwester La Toya und den Brüdern Tito, Marlon und Jackie. Jacksons Brüder Randy und Jermaine kritisierten dagegen den Termin für das Konzert, weil es mit dem geplanten Prozess gegen den früheren Leibarzt des Stars, Conrad Murray, zusammenfalle.

Der "King of Pop" war am 25. Juni 2009 im Alter von 50 Jahren in Los Angeles an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol gestorben. Sein Leibarzt Murray soll sich deswegen ab Ende September vor Gericht wegen Totschlags verantworten. (APA)