Bild nicht mehr verfügbar.

Bald auch in Ihrer Vinothek: AC/DC

Foto: APA/EPA/DAVID CROSLING

Sydney - Man hat schon stimmigere Wortgebilde gehört als "Highway to Hell Cabernet Sauvignon" ... aber genau das kommt jetzt auf den Markt: Die australische Heavy-Metal-Band AC/DC bringt nämlich eine eigene Wein-Kollektion an den Start. Zusammen mit einem der renommiertesten Weingüter Australiens, Warburn Estate, bieten die Musiker vier nach ihren Hits benannte Weine vom trockenen Roten bis zum süßen Weißen an, berichteten australische Medien am Montag.

Auf den Markt kommen neben dem "Highway to Hell Cabernet Sauvignon" auch "Back in Black Shiraz", "You Shook me All Night Long Moscato" und "Hells Bells Sauvignon Blanc". Auf den Etiketten sind die Musiker in Aktion zu sehen.

Der einstige Leadsinger der Band, Bon Scott, war vor 31 Jahren gestorben, als er eine Alkoholvergiftung erlitt und an seinem Erbrochenen erstickte. Die Band, die mehr als 200 Millionen Alben verkauft hat, ist indessen in ihrer Heimat so populär wie eh und je. Die Tickets für eine Konzerttour waren im vergangenen Jahr innerhalb von Minuten ausverkauft. (APA/red)