Wer einen Teil seines Portfolios vor einem Jahr in VW Vzg.-Aktien investiert hat, konnte bis vor kurzem einen Ertrag in Höhe von 75 Prozent erzielen. Somit ließ die Aktie des dynamisch wachsenden Autokonzerns den DAX-Index weit hinter sich. Trotz des massiven Kurseinbruchs der vergangenen Tage befindet sich die VW-Vzg.-Aktie im Jahresvergleich noch immer im Plus.

Nach wie vor wird die VW Vzg.-Aktie von Analysten mit derzeit in weiter Entfernung angesiedelten Kurszielen im Bereich von 150 bis 190 Euro zum Kauf empfohlen. Wenn der Kurs der Aktie des größten deutschen Automobilherstellers in 12 Monaten nicht um weitere 30 Prozent oder mehr seines Wertes einbüßt, dann wird die aktuell zur Zeichnung angebotene HVB-Aktienanleihe Protect für eine attraktive Renditechance sorgen.

7 Prozent Zinszahlung und 30 Prozent Sicherheitspuffer

Der Schlusskurs der VW Vzg.-Aktie des 26.8.11 wird als Startwert für die Anleihe, die in einer Mindeststückelung von 1.000 Euro emittiert wird, fixiert. Wenn die VW Vzg.-Aktie dann bei 103 Euro notiert, so wird sich ein Nominalwert von 1.000 Euro auf (1.000:103) 9,70874 Aktien beziehen. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktie wird am Stichtag (23.8.12) der Zinskupon in Höhe von 7 Prozent pro Jahr an die Inhaber der Anleihe Protect ausbezahlt.

Die Barriere der Anleihe wird sich bei 70 Prozent des Startwertes befinden. Da diese Barriere ausschließlich für die Schlussauktion der VW Vzg,-Aktie des Stichtages aktiviert ist, können Anleger dem zwischenzeitlichen Kursverlauf der Aktie gelassen entgegen sehen. Hauptsache ist, dass der Schlusskurs der VW Vzg.-Aktie an diesem Tag auf oder oberhalb der 70 Prozent-Barriere gebildet wird. In diesem Fall wird die Anleihe mit 100 Prozent des Ausgabepreises und der Zinszahlung zurückbezahlt. Notiert die VW Vzg.-Aktie dann hingegen unterhalb der Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung von 9 VW Vzg.-Aktien erfolgen. Der Aktienbruchteil von 0,70874 Aktien wird Anlegern in cash abgegolten.

Die HVB-Aktienanleihe Protect auf die VW Vzg.-Aktie, fällig am 30.8.12, ISIN: DE000HV5JGL9, kann noch bis 26.8.11 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die HVB-Aktienanleihe Protect wird dann ein besseres Veranlagungsergebnis als die direkte Aktienveranlagung erwirtschaften, wenn der Kurs der VW Vzg.-Aktie um weniger als sechs Prozent (wegen des 1-prozentigen AGA) steigt oder nicht um mehr als 30 Prozent nachgibt.