St. Pölten - Der Einstieg in das Arbeitsleben ist besonders für Frauen noch immer ungleich schwieriger als für die männlichen Kollegen. Um die Chancen der Frauen in der Berufswelt zu verbessern wurde zu Beginn des Jahres das Projekt NOEL - New Opportunities for Equality - gestartet. Mit finanzieller Unterstützung der EU und des Bundes wurde in Niederösterreich eine Partnerschaft eingerichtet, an der 23 Organisationen und Institutionen beteiligt sind. Gerade bei der Berufswahl übersehen viele Frauen die tatsächlichen Chancen am Arbeitsmarkt.

"Girls Scouts"

Noch immer beschränkt sich der Berufswunsch der meisten weiblichen Arbeitssuchenden auf drei bis vier klassische Frauenberufe. Um die jungen Frauen zu anderen Ausbildungszweigen zu bewegen, werden beispielsweise "Girls Scouts" aus der HTL St.Pölten in die Hauptschulen entsandt. Sie sollen Mädchen dazu ermuntern HTL´s zu besuchen. Neue Berufsfelder besonders im Bereich der Informationstechnologie werden bekannter, transparenter und damit attraktiver gemacht. Im Mostviertel werden Mädchen bei er Berufswahl besonders unterstützt. Hier werden in Gesprächskreisen für Mädchen, ihre Eltern und Lehrer Zukunftsberufe vorgestellt. (red)