Bei einem Medienkongress in Hamburg sprach "News"-Gesellschafter Wolfgang Fellner Montag über "Qualitätsjournalismus - Wege aus dem Renditetief". Selbentags berichtete Rudi Klausnitzer in Wien der Belegschaft der Verlagsgruppe News von zehn Prozent weniger Umsatz. Der Manager kündigte nach STANDARD-Informationen Einsparungen in gleicher Höhe an. Auf Anfrage erklärt er: "Die Verlagsgruppe News reagiert auf die alle Verlage treffenden Umsatzrückgänge mit Kosteneinsparungen und noch intensiverem Einsatz aller Mitarbeiter. Ich fände es sehr interessant, wenn Sie Ihre Leser mit der gleichen Akribie, mit der Sie Wettbewerber verfolgen, einmal umfassend über die Situation beim STANDARD aufklären würden." Der STANDARD berichtete im Gegensatz zu den "News"-Titeln über Sparmaßnahmen im eigenen Haus. (fid/DER STANDARD, Printausgabe vom 28./29.5.2003)