Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag einem Kursgewinner vier -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Rorento mit 720 Aktien (Einfachzählung).

Einziger Gewinner bei den Aktien im standard market auction waren Rorento mit plus 2,15 Prozent auf 48,03 Euro (720 Aktien). Die drei größten Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 2,95 Prozent auf 16,11 Euro (30 Aktien), Miba Vorzüge mit minus 2,84 Prozent auf 171,00 Euro (30 Aktien) und Linz Textil Holding mit minus 0,72 Prozent auf 412,00 Euro (12 Aktien).

Im mid market gab es am Freitag kaum Bewegung. KTM Power Sports fielen um 1,19 Prozent auf 41,50 Euro (312 Stück Aktien in Einfachzählung). Sanochemia verloren 1,34 Prozent auf 2,27 Euro (3.000 Stück). (APA)