In neuer technischer Bearbeitung mit digitalem und allem möglichen Pipapo: Die kosmische Auseinandersetzung zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Dritter Teil des "Kriegs der Sterne"! Luke Skywalker, der junge Held der Saga, findet seinen Vater: Er ist "Darth Vader", das Sinnbild des Bösen. Zur Herstellung der Familieneintracht darf Vader im Tod bereuen und also im Himmel der Väter über Lukes weiteres Schicksal wachen. Prinzessin Leia gibt sich als Lukes Schwester zu erkennen und leistet dem Inzestverbot Folge: Sie wirft sich dem Söldner Han Solo (Harrison Ford) an die Brust, der diesbezüglich unbelastet scheint. Sex haben wir deshalb aber trotzdem nicht zu erwarten.