Wien - Die Wertpapieranalysten der UniCredit haben das Kursziel für die Aktien des börsenotierten Caterers Do&Co von 36,00 auf 39,00 Euro angehoben. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde unterdessen bestätigt.

Do&Co habe mit seiner vergangenen Erfolgsgeschichte die Analysten überzeugt. Steigende Umsätze, Gewinne und Cash-Flows bestätigen das starke Geschäftsmodell des Unternehmens, hieß es in der Analyse. Demnach schaffte es das Cateringunternehmen neue Fluglinien als Kunden zu gewinnen und zu halten.

Aufgrund der erfolgreichen Expansion sei Do&Co nun in der Lage substanzielle Größenvorteile auszunutzen und sowohl Personalkosten als auch die Steuerbelastung zu verringern, so die Experten. Angesichts der starken finanziellen Position und des hohen Free-Cash-Flows verfüge das Unternehmen außerdem über ausreichend Mittel um sich weitere Akquisitionen zu leisten.

Für das laufende Geschäftsjahr 2011/12 wird ein Ergebnis je Aktie von 1,97 Euro erwartet. 2012/13 soll sich der Gewinn je Aktie auf 2,43 Euro belaufen und 2013/14 rechnen die Analysten mit einem entsprechenden Wert von 2,70 Euro. Bei den Dividenden wird heuer eine Ausschüttung von 0,40 Euro je Anteilsschein erwartet. Für die Folgejahre sehen die Experten Dievidenten von 0,45 bzw. 0,50 Euro je Aktie. (APA)