Bild nicht mehr verfügbar.

Nobelpreisträger Herta Müller.

Foto: Reuters/BOGDAN CRISTEL

Mexiko-Stadt - Die diesjährige Internationale Buchmesse (FIL) in der mexikanischen Stadt Guadalajara wird mit einem Dialog der beiden Nobelpreisträger Herta Müller und Mario Vargas Llosa eröffnet. Wie die OrganisatorInnen am Montag mitteilten, ist Müller eine von mehreren deutschen AutorInnen, die zwischen dem 26. November und dem 4. Dezember die 25. FIL in Guadalajara besuchen werden.

Deutschland ist in diesem Jahr Gastland der größten Bücherschau Lateinamerikas. Nach Angaben von Raul Padilla, dem Präsidenten der FIL, nehmen 1.900 Verlage aus 42 Ländern an der Messe teil. Er werden rund 600.000 BesucherInnen erwartet. Neben Herta Müller, die an einem Gala-Abend aus ihrem Werk vortragen wird, werden unter anderem Autoren wie Wladimir Kaminer, Ingo Schulze und Monika Maron erwartet. (APA)