Klagenfurt - Das Fliesenleger-Unternehmen Fliesen-Natursteine Petutschnig GmbH mit Sitz in Pörtschach hat am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen ist mit 1,66 Mio. Euro überschuldet, laut Kreditschutzverband von 1870 wird ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung angestrebt. Von der Pleite sind 85 Gläubiger betroffen.

Derzeit sind nur noch drei Mitarbeiter beschäftigt, die Aufträge werden über Subunternehmer abgewickelt. Als Insolvenzursache macht das Unternehmen den Einstieg in eine Unternehmensgruppe in Montenegro geltend. Dieses Engagement habe einen Verlust von 750.000 Euro eingebracht, Forderungen von 1,3 Mio. Euro seien teilweise uneinbringlich. Der Sanierungsplan sieht eine 30-prozentige Quote für die Gläubiger vor, die binnen zwei Jahren aufgebracht werden soll.(APA)