Echtzeitberichte für Websites

Screenshot: Google

Google erweitert seinen Dienst Analytics um Echtzeitberichte. Nutzer des Analyse-Dienstes sollen damit verfolgen können, wie ihre Seiten im Augenblick genutzt werden. Bislang wurden solche Daten nur zeitverzögert dargestellt.

Verbreitung in sozialen Medien

So können Webseitenbetreiber mit Analytics Real-time in Verbindung mit Kampagnentracking verfolgen, über welche Kanäle die User beispielsweise bei einem ursprünglich auf Twitter verbreiteten Link auf die Seite kommen. Dadurch kann auch schneller reagiert werden, wenn von einem Tweet keine User mehr auf die Seite verwiesen werden.

Im neuen Interface

Die Echtzeitberichte sind nur über die neue Version von Google Analytics zugänglich. Die neuen Berichte finden sich zunächst noch im Dashboard und sollen später auf die Startseite verlegt werden. Vorerst ist die Funktion nur bei einigen wenigen Nutzern freigeschaltet, in den kommenden Wochen sollen alle User Zugriff erhalten. Vorab kann man sich auch schon jetzt dafür registrieren. (red)