Bild nicht mehr verfügbar.

Bisher wurden der Lösung entsprechend alle blau umrandeten Ortstafeln aufgestellt.

Foto: dapd/punz

In Südkärnten ist es am Wochenende erstmals nach der Lösung der Frage der zweisprachigen Ortstafeln zu eine Schmieraktion gekommen. Unbekannte übersprühten laut Sicherheitsdirektion in der Nacht auf Samstag die slowenischen Ortsbezeichnungen an drei Tafeln in Edling/Kazaze und auf einer in Gablern/Lovanke (beide Gemeinde Eberndorf, Bezirk Völkermarkt) mit schwarzem bzw. weißem Lack.

Laut Medienberichten sind die Schmierereien inzwischen wieder entfernt worden. Bisher wurden der Lösung entsprechend alle blau umrandeten Ortstafeln aufgestellt. Die auch vorgesehenen Ortsbezeichnungstafeln (ohne blauen Rand, Anm.) sollen bis Ende des Jahres stehen. (APA)