Granada -  Der FC Barcelona hat sich zumindest für einen Tag die Tabellenführung in der spanischen Liga zurückgeholt. Drei Tage nach dem turbulenten 0:0 gegen den FC Sevilla, das die Katalanen hinter Überraschungsteam UD Levante und den Erzrivalen Real Madrid auf Rang drei zurückgeworfen hatte, gewann der Meister 1:0 (0:0) beim Abstiegskandidaten FC Granada. Den Siegtreffer erzielte Weltmeister Xavi mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 33. Minute. Eine fast 40-minütige Überzahl nach einem Platzverweis gegen Granadas Jaime nutzte Barca aber nicht zu weiteren Treffern.

Levante und Real können am Mittwoch zurückschlagen, beide haben Heimspiele. Levante empfängt den Tabellen-15. Real Sociedad San Sebastian, Madrid den FC Villarreal, der sogar nur auf Rang 16 steht. (sid/red)