Ein entflohener Sträfling (Gérard Depardieu) sucht auf dem Gehöft eines mittlerweile bürgerlichen Exgangsters (Yves Montand) ein Versteck. Alain Corneaus abgeklärter, klassizistisch formulierter "Post"-Gangsterfilm führt das existenzielle Problem dieser französischen Genrevariation vor Augen: Der Gangster arbeitet auf den Moment hin, an dem er sich zurückziehen kann. Um 22.25 Uhr folgt die Doku Für Yves Montand.