Bourg-en-Bresse - In Frankreich hat ein Jäger einen Schwammerlsucher erschossen. Bei einer Treibjagd in Contrevoz im ostfranzösischen Departement Ain habe eine Kugel aus dem Gewehr des 47-Jährigen am Samstag den 66-Jährigen getötet, teilten Polizei und Feuerwehr mit.

Als die Rettungskräfte eintrafen, sei der Mann schon tot gewesen. Der Jäger wurde in Polizeigewahrsam genommen und zu dem Unfall befragt. (APA)