Engadget wurden bereits erste Fotos des kommenden Tablets zugespielt.

Foto: Engadget

Die Welle an Android-Tablets mit Nvidias Tegra3-Chips scheint unaufhaltsam heranzurollen: So berichtet Engadget nun davon, dass der chinesische Hardwarehersteller Lenovo noch vor Jahresende ein neues Gerät vorstellen will, das mit einer entsprechen Hardwareausstattung aufwarten können soll.

Kern

Herzstück ist demnach eine T33-Quad-Core-CPU, die mit 1,6 GHz getaktet ist. Dazu gibt es 2 GByte RAM, das Display hat einen Durchmesser von 10,1 Zoll. In dem zum Bericht zugehörigen Fotos sind zudem ein vollständiger USB-Port, eine Webcam und ein Fingerabdruckscanner zu erkennen. 

Android 4.0

Gerade letzteres weist wohl daraufhin, dass das Tablet primär auf den Businessmarkt ausgerichtet sein wird - und einen entsprechenden Preispunkt aufweisen wird. Als Software soll übrigens schon Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" ausgeliefert werden, dessen Source Code ja gerade erst veröffentlicht wurde. (red, derStandard.at, 15.11.11)