Mit "Stargate - Continuum" startete am 1. Dezember um 12.45 Uhr ATV 2. Der Ableger des Privatsenders ATV versorgt Kabel- und Satellitenhaushalte mit einem Mix aus Bekanntem und Neuem. An den Eigenproduktionstagen auf ATV wird ATV 2 fiktionales Programm zeigen und umgekehrt.

Foto: atv

Dienstag und Mittwoch werden in der Primetime Filme ausgestrahlt. Donnerstags soll "das Cineasten-Herz höher schlagen", hier werden Filme abseits des Mainstream gezeigt. Zum Start am 1. Dezember ist zum Beispiel "Die Eroberung des Paradieses" auf dem Programm. "Das Kabinett des Dr. Parnassus" oder "Mein Kind vom Mars" sollen hier die Zuschauer locken.

Foto: ATV

Am Sonntag in der Primetime wird "Saturday Night Fever – so feiert Österreichs Jugend" auf ATV 2 schon vorab in einer Sneak Preview ausgestrahlt, der Dienstags-Slot auf ATV bleibt aber freilich erhalten.

Foto: ATV

Wiederholungen von Eigenproduktionen: " Bauer sucht Frau" ist jeweils am Freitag zu sehen, "Die Fahnder" und "24 Stunden im Einsatz" am Samstag.

Foto:

Montag ist Serientag auf ATV 2. Mit "Supernatural" strahlt der Sender eine Mystery-Serie als Österreich-Premiere aus, die in über 40 Länder verkauft wurde.

Foto: ATV

Auch die im Anschluss ausgestrahlte Serie "Stargate Atlantis" ist erstmals im österreichischen Fernsehen zu sehen.

Foto: ATV

Am Dienstag steht "Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis" auf dem Programm, alle Staffeln werden auf ATV 2 chronologisch gesendet.

Foto: ATV

"Dead Zone" ist jeweils am Mittwoch zu sehen, "Veronica Mars" und "Sanctuary" am Sonntag. Im täglichen Serienreservoir von ATV 2 ist auch: "Smallville", "Star Trek" und "Stargate".

Foto: ATV

Wochentags werden täglich eigens für ATV 2 produzierte Nachrichten gesendet. Sowohl um 17.05 Uhr als auch um 18.25 Uhr gibt es "ATV Aktuell".

Foto: ATV

Auch Kunst und Kultur sollen auf ATV ihren Platz haben. Ab Ostersonntag, 8. April 2012, werden Opernproduktionen der Metropolitan Opera New York und des Zürcher Opernhauses in einer wöchentlichen Sonntags-Matinee aufgeführt. Künstlerporträts und kulturelle Streifzüge durch Kulturmetropolen werden im Rahmen von "Highlights Spezial - Das Porträt" gezeigt, es moderieren Erna Cuesta und Franz Zoglauer. (red)

Foto: