Die beiden deutschen Filmemacher Thomas Schadt und Thomas Keller besuchten Freunde und Bekannte und dokumentieren deren Pausengewohnheiten. Entstanden ist ein wunderbar entspannender - und doch spannender - Reigen kleiner Beobachtungen und Augenblicke voller Humor, Poesie und Skurrilität.