Adobe hat die öffentliche Beta-Version von Photoshop Lightroom 4 veröffentlicht. Das Tool für Fotografie-Workflows bringt unter anderem verbesserten Support für DSLR-Videos und überarbeitete Management-Funktionen.

Besserer DSLR-Support

Durch den nativen Video-Support können Nutzer Videos, die mit einer DSLR, Kompakt-Digicam oder Smartphone aufgenommen wurden, abspielen, editieren und Frames extrahieren. Videos können als H.264-Datei exportiert werden. Auch neue Steuerelemente für Tonwertkorrektur, Rauschreduzierung, Moiré-Effekte und Weißabgleich wurden integriert.

Kartenmodul und E-Mail-Versand

Mit einem neuen Kartenmodul können Aufnahmen automatisch Orte zugewiesen werden. Lightroom lässt sich nun auch mit einem E-Mail-Konto wie Gmail oder Hotmail verknüpfen, um Bilder aus der Anwendung heraus zu mailen. Daneben können Fotobücher erstellt werden. Die Beta von Lightroom 4 kann kostenlos für Windows und Mac heruntergeladen werden. Die finale Version ist für "Anfang 2012" angekündigt. (red)