Bagdad – Die vermisste Heilige Vase von Warka, einer der wichtigsten irakischen Kulturschätze, ist unversehrt wieder aufgetaucht. Die Vase wurde am Donnerstag an das Irakische Nationalmuseum in Bagdad zurückgegeben. Drei Männer hätten sie zusammen mit weiteren vermissten Schätzen abgegeben. Die Vase von Warka stammt aus dem Jahr 3200 v.Chr. und wurde 1940 von deutschen Archäologen nahe der südirakischen Stadt Samawa entdeckt. (APA/DER STANDARD, Printausgabe, 13.6.2003)