Der Internet-Kurzbotschaften-Dienst Twitter hat sich mit dem Kreditkarten-Unternehmen American Express (Amex) verbündet. Twitter-Nutzer können Rabattgutscheine erhalten, wenn sie auf Twitter Werbung für Sonderaktionen von Unternehmen machen, wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten. Die Rabattgutscheine liefern demnach unter anderem große Konzerne wie McDonald's, Whole Foods und H&M.

Aktuelle Rabattaktionen

Die beteiligten Unternehmen machen über Twitter auf aktuelle Rabattaktionen aufmerksam. Will ein Nutzer davon profitieren, muss er die entsprechende Nachricht weiterverbreiten. Verwenden muss er dazu einen vorgegebenen sogenannten Hashtag. Dabei werden Wörter hinter ein Rautezeichen geschrieben und damit bei Twitter als Stichwörter markiert. Amex liest diese Stichwörter aus. Sobald der Kunde bei dem Unternehmen eingekauft und mit seiner Kreditkarte bezahlt hat, schreibt Amex den Rabattbetrag auf der Karte gut.

Twitter dürfte mit dem Bündnis einen weiteren Schritt unternommen haben, sich Einnahmequellen zu erschließen. Der Dienst ist bei den Nutzern zwar höchst erfolgreich - verdient damit aber kein Geld. In einem ersten Schritt bietet Twitter bereits seit einiger Zeit von Firmen bezahlte Werbebotschaften an, die im Strom der Botschaften bei den Nutzern auftauchen. (APA)