Ramallah - Der israelische Ministerpräsident Ariel Sharon hat der radikalen Palästinenserorganisation Hamas eine dreitägige Waffenruhe vorgeschlagen, sollten die anti-israelischen Anschläge vollständig eingestellt werden. Dies sagte ein ranghoher Palästinenservertreter in Ramallah am Freitagabend.

Eine Waffenstillstandserklärung der Hamas sei die Bedingung dafür, dass Israel seine gezielten Angriff auf radikale Palästinenser einstelle. Dieser Vorschlag wurde den Angaben zufolge auch beim Treffen des palästinensischen Präsidenten Yasser Arafat mit den wichtigsten palästinensischen Sicherheitsbeauftragten am Abend in Ramallah besprochen. (APA)