Bild nicht mehr verfügbar.

John Terry klatscht ab mit dem Mann mit Helm.

Foto: AP/Tan

London - Chelsea hat am Sonntag den Einzug ins Finale des Fußball-FA-Cups geschafft. Die "Blues" setzten sich im Wembley-Stadion gegen den Londoner Stadtrivalen Tottenham Hotspur mit 5:1 durch und treffen nun im Endspiel am 5. Mai auf Liverpool. Die "Reds" hatten bereits am Samstag gegen Everton mit 2:1 gewonnen.

Die Treffer für Chelsea, das eine gelungene Generalprobe für das Semifinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwoch gegen den FC Barcelona ablieferte, erzielten Drogba (43.), Mata (49.), Ramires (77.), Lampard (81.) und Malouda (94.). Das Ehrentor der Spurs gelang Bale (56.). (APA, 15.4.2012)