Der spanische Telekom-Riese Telefonica SA, Madrid, erwägt einem Zeitungsbericht zufolge wegen des sinkenden spanischen Marktanteils den Abbau von bis zu 10.000 Arbeitsplätzen.

Verschärfter Wettbewerb

Wie die Zeitung "Expansion" berichtet, hat der verschärfte Wettbewerb in Spanien für Telefonica zu einem Verlust von zwei Millionen Festanschlüssen und damit 12 Prozent ihrer Gesamtanschlüsse an Konkurrenten geführt.(apa)