Wien - In Wien sind neuerlich Skelettteile entdeckt worden. Bei der Erneuerung eines Kellerbereichs am Mariensteig in Meidling fanden Arbeiter am Montag früh bei Ausgrabungen am Fundament Knochenteile. Die Polizei geht von keinem Verbrechen aus, da sich an diesem Ort vor langer Zeit ein Pestfriedhof befunden hatte. Sicherheit soll eine gerichtsmedizinische Obduktion bringen.

Noch ausständig ist auch das Ergebnis einer derartigen Untersuchung von Knochen, die kürzlich auf einem Dachboden in Wien-Meidling entdeckt worden waren. Um das Alter der Skelettteile festzustellen, wurde ein Anthropologe beigezogen. (APA, 23.4.2012)