Wien/Berlin - Thomas Sobotzik verlässt den österreichischen Fußball-Rekordmeister Rapid Wien in Richtung seiner deutschen Heimat. Der 28-jährige wechselt von der österreichischen in die deutsche Hauptstadt und spielt ab der kommenden Saison für den deutschen Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Der eigentlich noch bis 2004 laufende Vertrag zwischen Sobotzik und den Hütteldorfern wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Sobotzik war im November 2001 zu Rapid gekommen, absolvierte 51 Pflichtspiele und erzielte acht Tore. In Berlin wurde der Mittelfeldspieler bereits am Mittwoch als Neuzugang präsentiert, in der vergangenen Saison war Union auf Rang neun der zweiten deutschen Liga gelandet.(APA)