Bild nicht mehr verfügbar.

Wolfgang Joop kehrt nach einer zweijährigen Schaffenspause zurück.

Foto: AP/Sebastian Willnow

Wien/München - Der deutsche Designer Wolfgang Joop (67) präsentiert nach zwei Jahren Pause eine neue Kollektion seines Labels Wunderkind.

Nachdem Joop im Frühling 2011 angekündigt hatte, das wegen Entlassungen, abgesagten Kollektionen und Streitigkeiten unter den Gesellschaftern ins Gerede gekommene Unternehmen im Alleingang zu retten, sollen nun nach einem Bericht der deutschen Illustrierten "Bunte" die neuen Kreationen am 10. Mai erstmals gezeigt werden.

Die Kollektion "Wunderkind reloaded" sei von "orientalischer Wildheit und Ungezähmtheit" inspiriert, so Joop. Schauplatz der Präsentation ist seine Villa in Potsdam.

Die zweijährige Schaffenspause hatte Joop sich wegen des Todes seiner Mutter Charlotte, eines Familienstreits mit seiner Tochter Jette und wirtschaftlichen Querelen um die Eigentümerschaft von Wunderkind verordnet. (red, derStandard.at, 9.5.2012)