Bild nicht mehr verfügbar.

Florian Klenk erhielt 2010 den Alfred-Worm-Preis für investigativen Journalismus.

Foto: APA/Hochmuth

Wien - Florian Klenk wird zum "Falter"-Chefredakteur ernannt. Er wird gemeinsam mit Armin Thurnher als Chefredakteur den "Falter" führen, lässt die Zeitschrift via Aussendung wissen. Thurnher wird zudem Herausgeber. Klaus Nüchtern bleibt Feuilletonchef, tritt aber als stellvertretender Chefredakteur zurück.

Klenk, geboren 1973, heuerte nach Jusstudium, Promotion und Gerichtsjahr 1998 als Journalist beim "Falter" an. 2005 ging er nach Hamburg zur "Zeit", 2007 kehrte er als stellvertretender Chefredakteur zum "Falter" zurück. (red, derStandard.at, 5.6.2012)