Raymond Kvisvik (mitte) hatte einige sehr lichte Momente bei der Austria, konnte sich aber nicht in die Stammelf spielen.

Wien - Österreichs Fußball-Meister FK Austria Memphis Magna gab am Donnerstag die Trennung von Raymond Kvisvik bekannt. Der Vertrag mit dem norwegischen Offensiv-Spieler wurde nach Vereinsangabe "einvernehmlich" aufgelöst.

Zurück zu Brann Bergen

Kvisvik, der im April 2002 unter der Ära von Ex-Sportdirektor Peter Svetits gemeinsam mit seinem Landsmann Thorstein Helstad verpflichtet worden war, kehrt in seine Heimat zu Brann Bergen zurück. Er hatte in Wien-Favoriten einen Dreijahreskontrakt mit Option auf eine weitere Saison. Brann Bergen kann dringend Verstärkung gebrauchen: Derzeit liegt die Mannschaft mit nur einem Sieg aus elf Spielen an 13. Stelle der norwegischen Meisterschaft (APA/red)