Bild nicht mehr verfügbar.

In den USA übernehmen zunehmend Männer den Familieneinkauf. Damit ihnen die Suche erleichtert wird, bietet ein Supermarkt in New York nun ein "Männer-Regal" an.

New York - Hierzulande setzt ein Elektronikmarkt auf eine Abteilung nur für Frauen, in New York hat nun ein Supermarkt ein "Männer-Regal" eingerichtet. Bier, Kondome, Chips, Rasierklingen, Grillsoßen brauchen nun nicht mehr gesucht zu werden, aber nun sind diese Dinge im Westside Market NYC (2840 Broadway) direkt neben dem Eingang zu finden.

"Es gibt alles, was man braucht", sagte der Manager des Supermarkts, Ian Joskowitz, der "New York Post". "Wenn ein Mann zum Beispiel mit seinen Freunden zu Hause Sport schauen will, muss er nur hier stehen und braucht sich keinen halben Meter zu bewegen." Die Idee sei den Supermarktbesitzern gekommen, weil Studien zufolge immer mehr US-Männer den Familieneinkauf erledigen. (APA, derStandard.at, 02.08.2012)