Ein Blog der Nachrichtenagentur Reuters ist am Mittwoch gehackt worden. Dabei sei eine Falschmeldung über den Tod des saudi-arabischen Außenministers Prinz Saud al-Faisal ins Internet gestellt worden, teilte die Konzernmutter Thomson Reuters mit. Das Posting sei entfernt worden. Hinweise auf die Täter lagen zunächst nicht vor. Anfang August waren bei einem Angriff auf Reuters-Blogs fingierte Postings zum Syrien-Konflikt ins Internet geschleust worden. (APA, 15.8.2012)