Nummer 22 kommt unter den Hammer. Man erwartet bis zu 80.000 britische Pfund

Screenshot: derStandard.at (Christie's)

Ein aus dem Jahr 1976 stammender Apple-1 PC steht im Moment im Auktionshaus Christie's zur Versteigerung bereit. "Ein Stück der Computing Geschichte", wie ZDNet schreibt. Das Gerät soll am 9. Oktober um 10:30 versteigert werden.

Nummer 22

Der Computer trägt die Seriennummer 22 und wurde von Steve Wozniak gebaut. James Hyslop von Christie's sagt: "Das ist der Computer, mit dem Apple gestartet hat, eines der wertvollsten Unternehmen der Welt". 1977 wurde der Nachfolger, Apple-II, vorgestellt. Von der ersten Generation wurden in etwa 200 Stück produziert und verkauft, 50 davon existieren Schätzungen zufolge noch.

Rekord: 374.500 US-Dollar

An das Gerät herangekommen ist das Auktionshaus über einen ehemaligen Apple-Mitarbeiter, Joe Copson. Der PC könnte für 50.000 bis 80.000 britische Pfund verkauft werden. Ursprünglich kostete der Apple-1 666 US-Dollar. Ein noch funktionierendes Gerät wurde im Juni 2012 um 374.500 US-Dollar bei Sotheby's ersteigert. (red, derStandard.at, 28.8.2012)