Wien - Richard Grasl, Finanzdirektor des ORF, präsentiert seinen Stiftungsräten Freitag in einer Zukunftsklausur ("ORF 2020") Ideen für neue Einnahmequellen. Nach unbestätigten STANDARD-Infos könnte Grasl etwa eine TV-Applikation vorschlagen, die ORF-Produktionen vorab gegen Bezahlung liefert.

Das Modell folgt etwa dem Vorabverkauf von Braunschlag als DVD-Edition - nur eben ohne DVD. Konkrete Pläne dafür verneint man aber im ORF, Grasl werde den Stiftungsräten vor allem internationale Fallbeispiele und Möglichkeiten präsentieren. (fid, DER STANDARD, 18.10.2012)