Chicago  - Der dreifache All-Star der NBA, Kevin Durant, hatte am Donnerstag mit einem starken Finish maßgeblichen Anteil am Sieg von Oklahoma City Thunder bei den Chicago Bulls. Die Gäste, die im United Center nach drei Vierteln noch sechs Punkte zurückgelegen waren, schafften noch einen 97:91-Erfolg.

Auch das zweite Match ging an diesem Tag nicht an die Hausherren. Die Portland Trail Blazers mussten sich den L.A. Clippers mit 90:103 beugen. Die Blazers kamen zwar nach einem 24-Punkte-Rückstand bis sieben Minuten vor dem Ende noch auf 82:86 heran, doch die Fans im Rose Garden sahen kein Happy End für ihre Mannschaft. Bester Werfer der Clippers war ausgerechnet Jamal Crawford mit 25 Punkten - er spielte vor einem Jahr noch für Portland. (APA; 9.11.2012)

Ergebnisse vom Donnerstag: Chicago Bulls - Oklahoma City Thunder 91:97, Portland Trail Blazers - Los Angeles Clippers 90:103