Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag einem Kursgewinner fünf -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren S&T mit 9.899 Aktien (Einfachzählung).

Die einzigen Gewinner bei den Aktien im standard market auction waren S&T mit plus 1,63 Prozent auf 3,05 Euro (9.899 Aktien. Die größten Verlierer waren Stadlauer Malz mit minus 25,69 Prozent auf 52,02 Euro (100 Aktien), Schlumberger Vorzüge mit minus 9,68 Prozent auf 15,76 Euro (110 Aktien) und SW Umwelttechnik mit minus 3,23 Prozent auf 7,50 Euro (25 Aktien).

Im Segment mid market gaben Bene 1,27 Prozent auf 1,01 Euro (11.527 Stück) nach. Head verloren 0,87 Prozent auf 1,249 Euro (15.000 Stück). Pankl verbesserten sich leicht um 0,02 Prozent auf 20,63 Euro (1.912 Stück). Sanochemia zogen um 9,15 Prozent auf 1,79 Euro (1.000 Stück) an. (APA, 16.11.2012)