St. Pölten - Das BZÖ wird bei der Landtagswahl in Niederösterreich am 3. März nicht kandidieren. Das gab Gustav Strasser, Sprecher der Landesorganisation, am Mittwochabend bekannt. "Wir müssen unsere Kräfte für Kärnten und die Nationalratswahl bündeln", sagte er nach einem Telefonat mit Landesparteiobmann Ewald Stadler.

2008 war das BZÖ in Niederösterreich noch angetreten, hatte mit 0,72 Prozent der Stimmen den Einzug in den Landtag jedoch klar verfehlt. (APA, 10.1.2013)