Magdeburg - Ein 16-Jähriger, der in Deutschland wegen exzessiven Schwarzfahrens per Haftbefehl gesucht wurde, ist in Magdeburg festgenommen worden. Laut Bundespolizei muss er nun eine Jugendstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verbüßen. "Wie oft der junge Mann als Schwarzfahrer unterwegs war, wissen wir nicht. Es muss aber wirklich sehr, sehr häufig gewesen sein", sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Eine Streife hatte den Jugendlichen am Montag verhaftet. Er wurde noch am Abend in die Justizvollzugsanstalt Magdeburg gebracht. (APA, 29.1.2013)