Wien - Kinder mit "Scherengang" überkreuzen die Beine bei jedem Schritt und ziehen sie zur Körpermitte. Sie machen nur kurze Schritte und drehen dabei den Körper um das Standbein. Diese Gangstörung kann auftreten, wenn in den letzten Schwangerschaftsmonaten oder ersten Lebensjahren Nerven geschädigt werden, die Muskeln steuern, und deswegen die Beinmuskeln nicht optimal wachsen. Forscher um Margit Gföhler von der Technischen Universität (TU) Wien untersuchten bei gesunden und betroffenen Kindern die Funktionen der einzelnen Muskeln beim Gehen.

Sie fanden heraus, dass nicht - wie oft angenommen - eine Verkürzung der rückseitigen Oberschenkelmuskeln schuld am "Scherengang" ist, sondern hauptsächlich das gleichzeitige Zusammenziehen (Ko-Kontraktion) der Oberschenkelmuskulatur. In Österreich sind laut Gföhle etwa drei von 1.000 Kindern betroffen. Es gäbe jedoch eine große Bandbreite von milden bis schweren Formen, ergänzt die Wissenschaftlerin.

Veränderte Wirkungslinie

Die Forscher haben in der kürzlich abgeschlossenen Studie Magnetresonanz-Aufnahmen der Beine von Kindern mit "Scherengang" und gesunden Kindern gemacht und die Kräfte gemessen, die ihre Muskeln an den Gelenken erreichen. "Aus diesen Daten haben wir am Computer Muskel-Skelett-Modelle der einzelnen Kindern erstellt", erklärt Gföhler. Außerdem habe man mit Videometrie und Kraftmessplatten die Gehbewegungen der Kinder untersucht.

Dadurch konnten die Forscher beobachten, was die einzelnen Muskeln zu den Bewegungen von Hüfte, Knie und Knöchel beitragen. Bei Kindern mit "Scherengang" ändert sich die Wirkungslinie von einzelnen Muskeln durch Knochen-Fehlbildungen, erklärten die Forscher in ihrem Bericht.

Die Knochen-Fehlbildungen hängen wiederum mit den Muskelproblemen zusammen, so Gföhler. Die Muskeln eines Kleinkindes wachsen, wenn sie gedehnt werden. "Wenn die Muskelkräfte anders ausschauen, sind auch die Belastungen auf die Knochen anders, und sie wachsen nicht so, wie sie sollten", erklärt die Expertin abschließend. (APA/red, derStandard.at, 8.2.2013)