Wien/Schwechat - Die Analysten der Schweizer Großbank UBS haben das Kursziel für die Aktien der Flughafen Wien AG von 46 auf 50 Euro angehoben und ihre Empfehlung "Buy" bestätigt. Die Reduktion der Schulden mache die Aktien wertvoller, schreiben sie in der Studie vom Donnerstag.

2012 sei nach den Bauproblemen des Skylink-Terminals ein Jahr der Stabilisierung. Verkehrsaufkommen und Retail-Geschäft hätten die Erwartungen übertroffen. Heuer, 2013, werde die Schuldenreduktion im Vordergrund stehen, meinen die Wertpapierexperten. Bis 2016 rechnen sie, dass der Airport 435 Mio. Euro Schulden abbauen wird.

Gut drei Wochen nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen für 2012 hat UBS ihre Gewinnschätzungen aktualisiert. Beim Gewinn je Aktie erwarten die Analysten nun 3,34 Euro für 2013, sowie 3,66 bzw. 3,98 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,34 Euro für 2013, sowie 1,46 bzw. 1,59 Euro für 2014 bzw. 2015. (APA, 11.4.2013)