Google hat eine aktualisierte Version der Cloudnote-App "Keep" veröffentlicht und eine Reihe neuer Features hinzugefügt.

Listenfunktion

Der Konkurrent von Evernote und Co. beherrscht als auffalendste Ergänzung nun das komfortable Anlegen von abhakbaren Listenelementen. So lassen sich Aufgaben oder Einkäufe vormerken. Bestehender Text lässt sich ebenfalls in einen Listenbestandteil konvertieren.

Die Software bietet darüber hinaus das Ergänzen von Notizen mit Fotos und Sprachaufzeichnungen und verfügt auch über ein Widget, um neue Vermerke direkt vom Homescreen aus anzulegen. Diese können auch außerhalb der App via Browser aufgerufen werden. Der Service nutzt Google Drive als Speicherort.

Über eine Million Downloads

Keep wurde vor wenigen Wochen veröffentlicht und verzeichnet über eine Million Downloads im Play Store. (red, derStandard.at, 12.04.2013)

Update, 15:25 Uhr: Es scheint sich bei den Listen nicht um eine Neuerung zu handeln. Dementsprechend dürften mit dem heutigen Update hauptsächlich Fehler bereinigt worden sein. Von Google wurde bisher kein aktuelles Changelog veröffentlicht.