Bild nicht mehr verfügbar.

Anthony Weiner ist wieder auf Twitter aktiv

Foto: Reuters

Zwei Jahre nach einer Sex-Affäre, die über Twitter ins Rollen kam, ist der US-Politiker Anthony Weiner wieder in dem Kurznachrichtendienst aktiv. Am Montag war das neue Profil "@anthonyweiner" auf Twitter zu sehen. Der Politiker schrieb dort zunächst keine eigenen Botschaften, sondern verbreitete zwei politische Dokumente weiter.

Mögliche Kandidatur in New York

Kurz nach Eröffnung des neuen Profils hatte Weiner bereits mehr als 5000 Follower, die seine Nachrichten verfolgen. Der frühere Kongressabgeordnete erwägt eine Kandidatur bei der Bürgermeisterwahl in seiner Heimatstadt New York im November.

#dmfail

Ein Fehler im Umgang mit dem Mircoblogging-Dienst hatte Weiners Karriere vor zwei Jahren abrupt gestoppt. Über sein damaliges Profil "@repweiner" verbreitete der Politiker versehentlich eine Nahaufnahme seiner eng anliegenden Unterhose mit offenkundiger Ausbeulung. Das Foto, eigentlich für eine junge Studentin bestimmt, war für alle Nutzer sichtbar.

Geständnisse

Weiner machte dafür zunächst angebliche Hacker verantwortlich. Schließlich gestand er im Juni 2011 auf einer Pressekonferenz unter Tränen ein Fehlverhalten ein und trat als Kongressabgeordneter zurück. Der Politiker der Demokratischen Partei gab zu, erotische Online-Kontakte mit mehreren Frauen gepflegt und über Twitter und per SMS anzügliche Fotos von sich verschickt zu haben.

Jetzt oder nie

Bis zu dem Skandal galt Weiner als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg. Mitte April sagte er der "New York Times", dass der richtige Zeitpunkt für eine Bewerbung womöglich "jetzt oder vielleicht nie" sei. (APA, 23.4.2013)