Bern - Der Schweizer Fußball-Schiedsrichter Pascal Erlachner (33) hat während des Spiels zwischen Grashopper Zürich und dem FC Thun (0:2) Zürichs Kapitän Vero Salatic als "Arschloch" beschimpft. Dieser hatte Erlachner unabsichtlich umgestoßen. Schiedsrichter-Chef Carlo Bertolini bestätigte den Vorfall. "Der Ausrutscher ist nicht zu rechtfertigen." Der Verband kündigte eine Sperre sowie eine Geldstrafe an, die zugunsten wohltätiger Zwecke gespendet werden soll. Erlachner entschuldigte sich bei Salatic und den Verantwortlichen des Klubs. Bis auf den Spieler nahmen alle seine Entschuldigung an. (red, DER STANDARD, 30.4.2013)