Beirut/Damaskus - Ein syrischer Kampfhubschrauber hat libanesischen Sicherheitskreisen zufolge am Mittwoch einen Grenzort im Libanon angegriffen. Der Helikopter habe drei Geschoße auf den Ort Aarsal abgefeuert, wodurch mehrere Menschen verletzt worden seien, sagte ein Vertreter der libanesischen Sicherheitsdienste.

Zahlreiche Kämpfer der syrischen Rebellen haben nach den verlustreichen Kämpfen in Al-Kuseir in den vergangenen Tagen Zuflucht in Aarsal im gesucht. Die Bevölkerung des Ortes im Nordosten des Libanon sympathisiert mit den Aufständischen, die in Syrien die Regierungstruppen von Staatschef Bashar al-Assad bekämpfen. (APA, 12.6.2013)