Bild nicht mehr verfügbar.

Iscos aktuelle Visitenkarte: Der Titel bei der U21-EM mit Spanien.

Foto: EPA/SULTAN

Madrid - Real Madrid hat die Verpflichtung von Isco fixiert. Laut Vereinspräsident Florentino Perez gibt es sowohl mit dem Mittelfeldspieler als auch mit dessen Arbeitgeber Malaga eine Einigung, der Vertrag soll in der kommenden Woche nach den obligatorischen medizinischen Tests unterschrieben werden.

Frischgebackener U21-Europameister

Der 21-Jährige, der in der Vorwoche mit Spanien U21-Europameister wurde und laut spanischen Medien 30 Millionen Euro kostete, gilt als eine der größten Zukunftshoffnungen des spanischen Fußballs. Er erhält bei Real einen Fünfjahresvertrag. (APA, 27.6.2013)