Montage: red
... und jetzt können wir's ganz genau wissen: wer hat diesen unseren lobster raus gefischt.

war es leicht james "jimmy" warren, der mit seinem schiff "fancy stuff" herum tuckert und dabei nur klassischen rock hört? oder war es doch der stämmige walt day, der mit seinem kahn "night moves" ebenfalls zu rockigen klängen unterwegs ist? robert "rambo" young ist übrigens nicht so wählerisch, der hört per bord-radio "alles was rein kommt". hoffentlich geht er mit seinen fängen nicht ähnlich um.

falls man nun einen einschlägigen hummer schmaust, braucht man nachher nur die nummer am scheren-band eingeben und schon weiß man, wer für den fang verantwortlich ist.

ehrlich gesagt: wollen wir das wirklich so genau wissen? genau genommen nur dann, wenn etwas nicht in ordnung war. immerhin: die burschen freuen sich, wenn sie besucht werden. aber vermutlich nur dann, wenn alles in ordnung war.