Bild nicht mehr verfügbar.

Reden ja, spielen eher weniger: Luiz Gustavo mit Bayern-Zampano Pep Guardiola.

Foto: APA/EPA/Müller

Wolfsburg/München - Der Transfer des brasilianischen Teamspielers Luiz Gustavo von Bayern München zum VfL Wolfsburg ist perfekt. "Wir sind froh, dass wir ihn bei uns haben", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs am Freitag. Angeblich soll Gustavo (26) einen Fünfjahresvertrag erhalten.

In den vergangenen Wochen wurde immer wieder mit dem Abschied des zentralen Mittelfeldspielers spekuliert. Neben Wolfsburg hatten zahlreiche europäischen Klubs Intresse an einer Verpflichtung gezeigt, unter anderem der FC Arsenal, Dynamo Moskau oder auch der SSC Neapel.

Luiz Gustavo war vor zweieinhalb Jahren von 1899 Hoffenheim für rund 17 Millionen Euro nach München gewechselt. Doch unter dem neuen Trainer Pep Guardiola hatte er zuletzt seine Einsatzchancen weiter schwinden sehen. Zuletzt beim Confed Cup zum Stammspieler in der brasilianischen Nationalmannschaft avanciert, fürchtete Luiz Gustavo nun, ohne Spielpraxis für die WM 2014 keine Berücksichtigung zu finden. (sid/red - 16.8. 2013)