München - In Oberbayern ist ein auf einer Wiese schlafender Mann durch das Mähwerk eines Traktors getötet worden. Der 66-Jährige wurde in Feldafing am Starnberger See am frühen Mittwochabend von dem Mäher erfasst und tödlich verletzt, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Donnerstag mitteilte.

Ein 39-jähriger Landwirt mähte mit seinem Traktor eine Wiese in Feldafing, als er plötzlich eine Störung im Seitenmähwerk bemerkte. Bei der Überprüfung stellt er fest, dass der 66-Jährige in das Mähwerk geraten war. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Er hatte sich nach bisherigen Ermittlungen etwa fünf Meter vom Straßenrand entfernt auf eine Decke in das hohe Gras gelegt. Der Landwirt erlitt einen Schock. Die Staatsanwaltschaft München ordnete ein Gutachten zur Klärung der genauen Unfallursache an. (APA, 22.8.2013)