Bild nicht mehr verfügbar.

Haarefärben beim Friseur ist nicht billig. Viele greifen daher zum Färbemittel für zuhause.

 

Foto: Reuters/Whitaker

Das Verbraucherschutzmagazin Konsument veröffentlicht in der Septemberausgabe einen Test über die Qualität von Haarfärbemitteln zum Selberfärben. Durchgeführt wurde der Test von Stiftung Warentest, geprüft wurden sieben dauerhafte Haarfärbemittel in der Farbe dunkelbraun. Neben dem Farbergebnis und dem Farberhalt war auch die Anwendung ein Testkriterium. Insgesamt wurden fünf der sieben getesteten Farben wurden als "Gut" eingestuft, darunter auch das mit rund fünf Euro günstigste Mittel im Test, Garnier Color Intense, das insgesamt den zweiten Rang erreichte.

Als Testsieger ging L'Oreal Paris Excellence hervor, das auf 9,90 Euro kommt und das beste Farbergebnis lieferte. Die beiden Produkte überzeugten durch ihre gute Farbgenauigkeit im Vergleich mit der abgedruckten Farbskala auf der Verpackung. Nur durchschnittlich schnitt das Produkt Syoss Professional Performance ab, das durch ein deutlich dunkleres Farbergebnis als angegeben, auffiel.

Das ausführliche Testergebnis findet sich im Septemberheft der Zeitschrift "Konsument" sowie auf der Konsument-Webseite. (red, derStandard.at, 29.8.2013)